15Jul
Von: dhuettner An: 15. Juli 2019 In: Allgemein Kommentare: 0

Das Leg&go Kinderlaufrad wird von der Jury des Design- & Innovations-Preises 2019 als innovativstes und trendsetzendes Urban Bike ausgezeichnet. Unter den Bewerbern in der Urban Bike Kategorie, ragt Leg&go mit seiner hochwertigen Qualität, Funktionalität und Design hervor. Es gilt als eines der innovativsten Produkte des Jahres.

Leg&go ist das weltweit erste und einzige Kinderfahrrad aus Holz, welches in 8 verschiedene Modelle verwandelt werden kann. Es versichert Nachhaltigkeit, ein herausragendes Design und eine langanhaltende Qualität, die sich Eltern für Ihr Kind wünschen. Das transformierbare leg&go Laufrad aus Holz hat in der Kategorie Urban Bike den Hauptpreis gewonnen. Hierbei wurde das Laufrad auf reale Lebenssituationen getestet und von internationalen Journalisten, professionellen Test-Fahrern und Industrie-Experten bewertet.

Die Jury des Design- & Innovations-Preises 2019 bestätigt: “Es ist trendsetzend, nachhaltig, simpel und anpassbar – eines der innovativsten Produkte des Jahres! Leg&go ist der Traum jedes Fahrrad-Fanatikers. Es vereint acht Bikes in einem – und es wächst sogar mit Ihrem Kind mit! Für die kleinsten Fans der Zweiräder unter uns wird dieser Traum nun wahr.“

Die Jury überzeugte vor allem die Funktionalität des Fahrrads, die zahlreichen Nutzungsoptionen und die lange Nutzungsdauer. Als treuer Begleiter steht das Leg&go Bike dem Kind eine lange Zeit zur Seite.

„Das Leg&go Modulkonzept versteht die Bedürfnisse der Kinder wie auch der Eltern. Das Laufrad wird mit den verschiedenen Add-Ons für Kinder zwischen 6 Monaten und 6 Jahren angeboten. Die hochwertige Holzkonstruktion kann durch die zahlreichen Zusatzelemente an Alter, Größe und Präferenz der kleinen Radler angepasst werden. Dies erlaubt es dem Fahrrad mit Ihrem Kind mitzuwachsen und Sie müssen keine neuen Fahrzeuge kaufen, wenn das Kind zu groß ist. Die Leg&go Bikes sind zudem so entworfen, dass sie die Wirbelsäulen der kleinen Bike Stars von Morgen schützen”, sagt die Jury des Design- und Innovations-Preises 2019.

Erfinder Egons Garklavs ist stolz auf seine Erfindung:

Der Chief Design Officer und Gründer von leg&go, Egons Garklavs, fügt hinzu: “Manche sagen, dass man kein neues Fahrrad mehr erfinden kann. Wir sind uns aber sicher, dass man ein Bike stetig verbessern kann, sodass es den verändernden Bedürfnissen der Kinder und ihren Eltern entspricht. Wir sind hocherfreut diesen Preis entgegen zunehmen, da es eine große Anerkennung unserer Arbeit ist und uns daran erinnert, dass es in Sachen Innovation keine Grenzen gibt.”

Über den Design- & Innovations-Preis:

Seit der Gründung des Design- & Innovations-Preises im Jahr 2013, ist dieser zu einer der führenden Auszeichnungen der Fahrrad-Branche geworden. Es ist die einzige Auszeichnung in der die neuesten Produkte genau analysiert werden. Darüber hinaus werden sie getestet und anschließend von einem erfahrenen Team von Radfahrern, Designer und Ingenieure während der Veranstaltung evaluiert. Außerdem spricht der Design- & Innovations-Preis sowohl den Verbraucher wie auch die Industrie an und fördert somit aktiv die Gestaltung von Trends.
Neben dem Antrieb für zukünftige Innovationen, verschafft der Design- & Innovations-Preis dem Konsumenten zudem Klarheit und bietet Hilfe im heutzutage stark segmentierten Markt, der mit vielen Produkten und meist gut gemeinten Erklärungen von neuen Trends überflutet ist.

Ihr Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.